Home

Seitenlogo

Dankeschön für die Hilfe
bei der Organisation an:

Unbenannt - 3

Unbenannt - 4

Unbenannt - 5

Unbenannt - 6

Unbenannt - 7

Unbenannt - 8

Unbenannt - 10

Unbenannt - 11

Unbenannt - 12

Unbenannt - 13

Unbenannt - 9

 

IW Special Treffen 2009:

Irish Wolfhounds in Herbstlaub und Sonnenschein

Alljährlich im Herbst organisiert das Team von www.iw-special.de einen Hundetreff der besonderen Art: Alle Irish-Wolfhound-Besitzer der Region und auch von weiter weg werden frühzeitig aufgefordert, am jährlichen IW-Special-Treffen teilzunehmen – und folgen der Einladung in großer Zahl. So auch in diesem Jahr, weshalb sich über 60 Hunde nahe dem Phantasialand in Brühl trafen.

Und wirklich jeder Teilnehmer ist der Bitte gefolgt, doch ein wenig „schönes Wetter“ mit ins Auto zu packen. Es muß wohl viel Platz in den Fahrzeugen gewesen sein, denn dieser Tag hatte absolut nichts mit der eigentlichen Jahreszeit dem Herbst zu tun. Bei hochsommerlichen Temperaturen und einem wolkenlosen blauen Himmel waren die Schattenplätze heiß begehrt.

Dennoch war die Lust zu laufen unter den Hunden so groß, dass schnell und wie in jedem Jahr zu ausgiebigen Waldspaziergang gestartet wurde, während dem sich die Hunde auszupowern und kennenlernen konnten.

Dabei durften die jüngsten, die „Youngster“, und älteren Wölfe, die „Rentner“ ganz dem Alter entsprechend gemütlich über einen kürzeren Weg „schlendern“. Beide Spaziergänge führten am See entlang oder drumherum. Das Wasser war natürlich wieder ein magischer Anziehungspunkt und kaum ein Hund hat es sich nehmen lassen, im Wasser die Pfoten abzukühlen.

Beide Spaziergänger Gruppen – diesmal sind aber eher die Zweibeiner gemeint - fanden sich pünktlich zur Mittagszeit wieder ein und die Schlacht am kalten Buffet begann. So ein Spaziergang macht doch ganz schön hungrig.

Gut gestärkt stürzten sich alle Teilnehmer – ob Hund oder Mensch – ins Nachmittags Programm. Nach dem heftigen Andrang im letzten Jahr hatten das Orga-Team in diesem Jahr für Unterstützung für den „Hundefrisör“ Elke Stein gesorgt. Magdalena Zahoran, wie Elke Stein (beider IW Züchter), half tatkräftig. Beide arbeiteten sich durch die lange Anmeldeliste und gaben den Hundebesitzern reichlich Ratschläge, was das Trimmen und die Fellpflege angeht.

Parallel zu Trimm & Kämm wurde die IW-Besitzer-Jugend aufgerufen, mit ihrer Bastelarbeit zu beginnen. Das war in diesem Jahr etwas ganz Besonderes:

Aus einem etwa 20 cm langen und 8 cm dicken „Holzklotz“ mit vorgebohrten Löchern an sechs Stellen (Kopf, Rute, Beine) sollte ein Irish Wolfhound gebastelt werden. Zur Vervollständigung des Holzklotzes zu einem richtigen Irish Wolfhound allerdings mussten sich die Teenies sich im Wald sowie am Trimmplatz und unter Aufsicht einiger Erwachsener selbständig Material beschaffen. Nur gut, dass die beiden „Frisöre“ schon fleißig beim Trimmen waren, denn die Hundehaare durften natürlich nicht fehlen. Es wurde geformt, geklebt, geschnitten, wieder korrigiert und neu angefangen. Unsere Kinderbetreuung vom letzten Jahr, Anita Fenger und Heike Krausen, standen den Kids mit Rat und Tat zur Seite.

Den Kleinsten wurde bei der Aufgabe von den Größeren im Teamwork geholfen. Einfach super. Und dann diese leuchtenden Augen, als jeder seinen IW fertig hatte. Alle „Hunde“ wurden in einer „Vernissage“ präsentiert. Der Applaus aller Anwesenden war den Kurzen gewiss und als Belohnung bekam jeder eine Siegerschleife und eine prall gefüllte Tüte.

Aber auch die Erwachsenen wurden gefordert. Nachdem in der Einladung ja dazu aufgerufen war, dass die Besitzer Ihre Hunde gut studieren und ihnen viele Streicheleinheiten geben sollten, wurde getestet, ob dem auch so war. Es kam zum „Blind Date“, bei dem jeweils einem Hundebesitzer die Augen verbunden wurden und seinem Wolf zwei weitere hinzugesellt wurden. Dann musste der Mensch seinen Hund identifizieren. Nun denken Sie sicher – ist ja einfach, erkennt man ja am Halsband. Weit gefehlt. Die Hunde bekamen identische Halsbänder und der Mensch musste nun durch Ertasten seinen eigenen Hund finden. Erstaunlich, wie viele doch Ihren Beschützer in- und auswendig kennen. Auch erstaunlich, dass einige Menschen doch mit einem fremden Hund nach Hause gegangen wären.

Dennoch hat es sich gelohnt, alle Teilnehmer am „Blind Date“ erhielten einen Einkaufsgutschein als Preis.

Nächster Programmpunkt - das IW Rennen.

Vier der Vertreter dieser „Hochleistungsrasse“ mussten, geführt von ihren Menschen, gegeneinander antreten und (wohin?, wie weit?, wie lange?) rennen.. Aus jedem Durchgang ging ein Sieger hervor. Und zum Schluß mussten die Sieger gegeneinander „rennen“. Die Winner wurden beim Entscheidungslauf kräftig vom Publikum angefeuert. Die Plätze 1 – 4 wurden mit einem Pokal und einem kleinen Futtersack prämiert und ein Siegerfoto gab es natürlich auch. Hierfür hatte Inge Siemoneit (IW Züchter) die uns tatkräftig bei allen Aktivitäten unterstützte, alle Hände voll zu tun.

Schon kamen die weit angereisten Teilnehmer langsam in Aufbruchstimmung. Also fix weiter im Programm, damit niemand verloren geht..
Es gab Sonderpreise für den jüngsten und den ältesten IW. Und erstmalig wurde ein Preis für die längste IW Rute vergeben. Aengus, ein kleiner Rüde von fünf Monaten, war der jüngste Irish Wolfhound und hatte sichtlich Freude am Geschehen. Freya, eine Hündin von fast zehn10 Jahren in toller Kondition, war der älteste Irish Wolfhound und hat fest versprochen im nächsten Jahr wieder zu kommen! Den Preis für die längste Rute (76 cm) bekam die IW Hündin Aea.

Aus Zeitmangel musste das Junior Handling leider ausfallen. Damit die Kids nicht allzu traurig wurden, beschloss das IW-Special-Team kurzerhand, den eigentlichen Preis für das Junior Handling aufzuteilen und einfach an jeden Junior zu verteilen als Entschuldigung und Trost zugleich. Und versprach, dass im nächsten Jahr der erste Programmpunkt des IW-Special-Treffens das Junior Handling sein wird!

Nach Auswertung der zu Beginn des diesjährigen Treffens ausgeteilten Fragebögen fand sich unter der Rubrik - Verbesserungsvorschläge, Kritik, Sonstiges - immer wieder nur einen Satz: Bitte zwei Treffen im Jahr! Das IW-Special-Team bedankt sich für die absolut positive Resonnanz und verspricht: Wir arbeiten daran!

Nach und nach verabschiedeten sich die Teilnehmer von diesem schönen IW-Special Treffen und diesem ach so schönen Spätsommertag. Sichtlich zufrieden waren Mensch und Hund, zumal jeder Teilnehmer für jeden Hund (!) eine Leckertüte und für die Irish Wolfhounds dazu noch ein gut gefülltes „Beauty Case“ bekam.
Manch einer hatte Mühe, das alles zu „schleppen“.

Einfach DANKE an ALLE die mit dabei waren!

Wir sehen uns 2010

Ihr

IW SPECIAL TEAM

 

IW SPECIAL TREFFEN 2009
IW SPECIAL TREFFEN 2009 (1)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (2)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (3)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (4)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (5)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (6)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (7)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (8)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (9)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (10)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (11)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (12)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (13)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (14)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (15)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (16)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (17)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (18)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (19)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (20)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (21)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (22)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (24)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (25)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (26)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (28)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (29)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (30)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (31)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (32)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (33)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (34)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (35)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (36)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (37)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (38)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (39)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (40)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (41)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (42)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (43)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (44)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (45)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (46)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (47)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (48)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (49)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (50)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (51)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (52)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (53)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (54)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (55)

IW SPECIAL TREFFEN 2009 (57)IW SPECIAL TREFFEN 2009 (56)

 

Hier einige e-mails die uns erreicht haben!
 

Ihrem großen Engagement ist es zu verdanken, dass wir gestern einen so tollen Tag erleben durften.
Dafür möchte Bonny und ich an dieser Stelle nochmal D A N K E sagen.
Wir kommen nächstes Jahr ganz bestimmt wieder und freuen uns jetzt schon drauf.

Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal bei Ihnen und Ihren Helfern ganz herzlich bedanken,
für den rund herum gelungenen iw-special Treff!
Selbst das Wetter haben Sie hervorragend hingekriegt!
Wenn es uns möglich ist, würden wir nächstes Jahr wieder gerne mit dabei sein.

nun ist von gestern mal so langsam alles gesackt.
Ich finde es hammerhart, das man sich nach über 30 Jahren
wieder trifft und sich immer noch Anhieb versteht und Spass
hat. einfach nur irre. Hinzu kommt, das wir beide IW`s lieben
und es gar nicht voneinander wussten. :-)
Das Treffen war rundum Klasse, das habt ihr supertoll organisiert
und der gesamte Tag war kurzweilig. Wir sind auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei
und bringen dann mehr Zeit mit, damit wir abends noch ne Runde in Ruhe klönen können.

1000 dank für euch für alles, das so schön gemacht worden ist für dieses Super treffen!
Wir haben uns sehr gut gefüllt, und es war eine freude dabei zu sein. Es ist auch gut zu sehen,
wie viele diese rasse so lieben wie wir alle. Besonders das Ihr so viel für diese rasse und für die Familyen die den Iws haben, macht, organisiert. Ich weiss das da viel arbeit dahinter steckt, wir machen das sein 15 jahren in Ungarn mit hilfe andere iw freunde. Hoffe das alle den tag so geniesen haben wie wir, meine tochter ist so stolz auf ihre wolfy, was sie mit eure hilfe gebastellt hat. Wir freuen uns soch vorraus für nehstes jahr! Ah ja, das mit dem sonenschein hat do super geklappt! Hoffe auf baldiges wiedersehen,
Und vielen dank nochmals für den wunderschönen tag!

meine Leute hatten sich ja schon am Samstag für den tollen Tag bedankt, ich aber noch nicht da ich einfach zu müde war.
Es war für mich ganz doll so viele IW´s zu treffen und mit denen spazieren zu gehen. Der Spaziergang war auch richtig Klasse, nur das Wasser war nix für mich da werden ja meine Pfoten nass . Aber manche meiner Kollegen haben ja keine scheu und springen aus voller Überzeugung ins kühle nass, dat fand ich voll cool!!!!!!!!
Meine Leute waren auch total vom Birkhof begeistert, sie meinten auch das das Essen ne wucht war, ich kanns nicht bestätigen oder dementieren mir habens sie halt nix abgegeben , wollten alles alleine eseen und ich bekam auch keine Chance wat zu klauen!!!!!!!!
So jetzt kommen meine Leute gleich wieder und damit muss ich schluss machen sollen ja nicht mitbekommen
dass ich e-malis schreiben kann *grins*
Nochmal vielen Dank für den tollen Tag und ich würd mich auch richtig doll über
ein erneutes treffen im nächsten Jahr freuen.

Wir wollten uns bei euch bedanken für den schönen Tag IW SPECIAL
Wie letztes Jahr...Ihr ruft die Wölfe und die Sonne lacht.
Hat und super gefallen..Essen war super..Leute und Hunden waren friedlich.
Euer Programm war auch klasse..Guido hat ja nen Pokal gewonnen der kommt auch
nicht aufs Fernsehen Lach...Ist bestimmt viel Arbeit..Vorbereiten, Tüten packen usw...
Ach einfach, Danke, macht weiter so....

wie heißt es so schön? Besser spät als nie! 
Aus diesem Grund möchten wir uns ganz herzlich für den wunderschönen Samstag in Brühl bedanken.
Es ist schön, dass ein für Sie so vorbereitungsreicher Tag derart großartig geklappt hat.
Die neue Seite Ihrer HP ist wirklich gelungen!
Ich habe viel über die Pflege meiner Lieblinge gelernt und bereits einen Furminator und einen vernünftigen Coat-King bestellt. Mein alter war nur für meine Finger gefährlich und hat kaum Hundehaare erwischt:-) 
Hoffentlich findet nächstes Jahr wieder ein IW-Special-Treffen statt.
Meine Freunde, die ich "beinahe überreden musste" nach Brühl zu reisen,
waren genauso begeistert wie wir und wollen demnächst auch wieder dabei sein!
Bis nächstes Jahr?!?!